Arbeit mit dem Systembrett

Arbeit mit dem Systembrett

Unsere Welt besteht aus Objekten, die in Beziehung zueinander stehen (System). Auch der Mensch ist ein systemisches (= in Beziehung lebendes) Wesen. Auch unser Körper und unsere Psyche besteht aus Teilen, die in Beziehung zueinander stehen. Funktioniert diese Interaktion nicht, oder nicht optimal, dann werden wir krank, sind unglücklich und fühlen uns einsam und nicht verstanden. Gelingen diese Beziegungen, sind wir gesund, glücklich und erfolgreich.

Das Systembrett ist eine einfach und effektive Methode diese Beziehungen und Interaktionen sichtbar zu machen, zu verstehen und zu verändern. Dabei kommen die Grundsätze der Systemtheorie und der Aufstellungsarbeit zur Anwendung.

Ziele

Nach dem Seminar können Sie mit dem Systembrett mit Klienten arbeiten.

Die Teilnahme erfüllt die in den jeweiligen Berufspflichten (PsychotherapeutInnen, LSB, MediatorInnen) verankerte Verpflichtung zur Fortbildung. Nach dem Seminar erhalten alle TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung.

Ablauf

Unterschiedliche Varianten der Arbeit mit dem Systembrett werden erklärt, demonstriert und können in Kleingruppen an konkreten Themen unter Anleitung selbst ausprobiert werden.

Rahmenbedingungen
Termine:  09.-11.03.2018
Voraussetzungen: Grundausbildung im psychosozialen Feld. Erfahrung mit Aufstellungsarbeit (mit Repräsentanten) empfohlen.
Ort: Seminarraum Praxis Heike & Franz Podek • Bahngasse2/1 • 7202 Bad Sauerbrunn)
Zeit: Fr/Sa/So: 9:30 – ca. 18:30 Uhr
Teilnehmer: max. 15 Personen
Investition: Euro 480,- inkl. 20% MWSt.

Wenn Sie Fragen zu meinem Seminar haben oder sich anmelden möchten, schreiben Sie mir bitte ein Mail oder rufen Sie mich unter 0676/3043953 an.