Gruppensupervision

Fallsupervision für im psychosozialen Feld tätige (PsychotherapeutInnen, Lebens und SozialberaterInnen, SupervisorInnen, MediatorInnen usw.)

Ziele

Supervision dient der Erhaltung oder Wiedererlangung der beruflichen Handlungsfähigkeit und der Reflexion des eigenen beruflichen Handelns. Anhand von mitgebrachten Fällen wir die Vorgangsweise analysiert, reflektiert und neue, effektivere Herangehensweisen entwickelt.
Ich bringe dabei auf der Basis meiner Ausbildungen und Methoden (Hypnosepsychotherapie, Tiefenpsychologie, NLP, Aufstellungsarbeit, Provokative Therapie usw.) meine Erfahrung aus 20 Jahren (etwa 8000 Coaching-/Therapiestunden) Arbeit mit KlientInnen ein.

Die Teilnahme erfüllt die in den jeweiligen Berufspflichten verankerte Verpflichtung zur regelmäßigen Supervision. Nach dem Seminar erhalten alle TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung.

Ablauf

In einer Gruppe mit bis zu 15 TeilnehmerInnen werden mitgebrachte Fälle Analysiert, bzw. die Fragestellungen bearbeitet. Dabei nütze ich auch die Ressource Gruppe (Brainstorming, Supervisionsaufstellungen, Gegenübertragungsimagination usw…) um Lösungen oder neue Herangehensweisen zu entwickeln.

Vorbereitung

  • Falldokumentation (wenn möglich mit Genogramm)
  • Anamnese
  • Diagnostische / psychodynamische Hypothesen
  • Verlaufsdokumentation
  • Fragen an die Supervision
Rahmenbedingungen
Termine:  07.04.2018 • 26.05.2018
Voraussetzungen: Ausbildung / Tätigkeit im psychosozialen Feld
Ort:  Praxis Heike & Franz Podek • Bahngasse2/1 • 7202 Bad Sauerbrunn
Zeit: Fr.: 9:30 – ca. 18:30 Uhr (10 Einheiten)
Teilnehmer: max. 15 Personen
Investition: Euro 180,- inkl. 20% MWSt.

Wenn Sie Fragen zu meinem Seminar haben oder sich anmelden möchten, schreiben Sie mir bitte ein Mail oder rufen Sie mich unter 0676/3043953 an.